Schlagwort-Archive: Giftpflanzen

Birgit Dallinger referierte beim Förderverein Landesgartenschau Mosbach über den Umgang mit giftigen Pflanzen - Rhein-Neckar-Zeitung Mosbach - Oktober 2016 - von Dorothee Lindenberg.

Kann man mit Giftpflanzen leben? Überhaupt nicht, sagen die einen und wollen alles, was irgendwie giftige Inhaltsstoffe enthält, aus dem Umfeld von Kindergärten, Schulen und Co. ausschließen. Auf Erziehung zur Vorsicht, setzt dagegen Birgit Dallinger und weiß viele Naturfreunde und Befürworter einer Pflanzenvielfalt hinter sich.

'Die Dosis macht das Gift', bestätigt die passonierte Landschaftsarchitektin den Arzt und Philosophen Paracelsus und fordert eine kindgerechte Pflanzenaufklärung. Dass von 'Bauchwehbeeren' die Finger gelassen werden müsse, sei schon den Kleinsten vermittelbar.

Am Donnerstagabend beendete der Förderverein LGS seine diesjährige Veranstaltungsreihe mit einem Referat über den Umgang mit Giftpflanzen. Etwa 30 Exemplare aus Wald, Wiese, Gemüsebeet und Topf stellte Dallinger in gut einstündigem Vortrag vor, bestätigte Bekanntes, ergänzte Überliefertes und überraschte mit Neuem.

Bekannt war, dass Goldregen, Pfaffenhütchen, Stechapfel und Seidelbast an Spielplätzen nichts verloren haben, weil schon einige Beeren oder Samen für Kinder tödlich sein können. ... weiterlesen